merken

Freital

Tauziehen auf dem Freitaler Neumarkt

Die Stadt hat bei Olaf Stoy eine Skulptur aus Bronze bestellt. Schon über den Entwurf wird kontrovers diskutiert. Doch der Künstler hat eine Antwort.

Olaf Stoy arbeitet in seinem Atelier in Dorfhain an der Skulptur „Tauziehen“ für den Neumarkt in Freital.
Olaf Stoy arbeitet in seinem Atelier in Dorfhain an der Skulptur „Tauziehen“ für den Neumarkt in Freital. © Egbert Kamprath

Was für ein Gezerre: Sechs Menschen hängen an einem Seil, drei auf jeder Seite, und versuchen, den Widerstand der anderen Gruppe zu brechen. Hin und her geht es, der eine hat seinen Fuß bereits über der Linie, da kniet sich die Nummer drei am langen Ende noch mal richtig rein, um die Niederlage zu verhindern. Die beiden vor ihm tragen derweil einen internen Zwist aus, der Mittlere flüstert dem Vordermann irgendetwas ins Ohr, was diesem sichtlich nicht schmeckt. Gegenüber wird nicht gestritten, dafür geht es eher theatralisch zu. Während die Hinterbänkler ziehen wie verrückt, tut Nummer eins nur so als ob, obwohl sie beinahe waagerecht am Seil hängt, den Mund weit offen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden