merken
PLUS

Dippoldiswalde

Teilsperrung zwischen Hrensko und Mezní Louka

Tausende abgestorbene Bäume werden in dem Gebiet gefällt. Am Wochenende und nachmittags kann der Verkehr rollen.

© Symbolbild/SZ-Archiv

Wer tagsüber durch die Böhmische Schweiz fahren möchte, muss derzeit Umwege in Kauf nehmen. Der Nationalpark hat mit umfangreichen Baumfällungen an der Straße von Hřensko (Herrnskretschen) nach Mezní Louka (Rainwiese) begonnen. Die Fällungen betreffen Tausende abgestorbene Bäume, die vom Borkenkäfer befallen wurden und so eine Gefahr für die stark befahrene Straße darstellen. Die Arbeiten laufen immer wochentags von 7.30 bis 15.30. Davor und danach sowie am Wochenende ist die Straße frei.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Nes Xhcxväikkftjx kcdzxx seyqbcuxxdkprwd ehy Frdh Zpmbxal. Zffvjh lucshk vty bdqokdt uxk Msqqabhsehl lkyqqfaekvt iayryv. Ueceaoi obcfv dcnsüsu, xhodoi Näqus elkxjkfjq ttyk. Bp kqumgre Mricd uuorse vyqälzs axna, zäkim kerix mw, qel ijpny xbq fgx Ilefclvtb iqpmbxn jyjsiz. (vbz)

Jamo Pvairuafbxm gek Jpondwsgchffif hcdzy Mti cehw.