SZ + Zittau
Merken

Sollte Zittauer Seniorin betrogen werden?

Ursula Goldberg (89) glaubt, dass Telefonbetrüger sie hereinlegen wollten. Doch es gibt auch eine andere mögliche Erklärung.

Von Jan Lange
 3 Min.
Teilen
Folgen
Wollten Telefonbetrüger eine 89-jährige Zittauerin reinlegen? Neu sind Versuche dieser Art nicht, aber es könnte auch ein tatsächlicher Werbeversuch dahinterstecken.
Wollten Telefonbetrüger eine 89-jährige Zittauerin reinlegen? Neu sind Versuche dieser Art nicht, aber es könnte auch ein tatsächlicher Werbeversuch dahinterstecken. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Dieser Anruf kam ihr spanisch vor: Kürzlich meldete sich eine angebliche Vodafone-Vertreterin bei Ursula Goldberg und erklärte ihr, dass die vorhandenen Kupferkabel in ihrer Wohnung auf Glasfaserkabel umgestellt werden sollen. "Ich war sehr erstaunt, da ich mit Vodafone bisher absolut keinen Kontakt hatte", erzählt die 89-jährige Zittauerin. Sie sei schon vor langer Zeit informiert worden, teilte man der hochbetagten Seniorin am Telefon mit. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Zittau