merken
PLUS

Termin für Asylheim steht fest

Es sind nun nur noch anderthalb Wochen bis zum anvisierten Eröffnungstermin der neuen Asylbewerberunterkunft in Häslich. Ist dieser überhaupt zu halten? Immerhin musste der private Besitzer der alten Schule schon einmal „Klein-Bei“ geben und das ursprüngliche Datum 1. März verschieben.

Es sind nun nur noch anderthalb Wochen bis zum anvisierten Eröffnungstermin der neuen Asylbewerberunterkunft in Häslich. Ist dieser überhaupt zu halten? Immerhin musste der private Besitzer der alten Schule schon einmal „Klein-Bei“ geben und das ursprüngliche Datum 1. März verschieben. Und wie schreiten die umstrittenen Baumaßnahmen eigentlich voran?

Auf Nachfrage beim Bautzner Landratsamt gab es dieser Tage positive Zeichen für die geplante Eröffnung. „So wie es derzeit aussieht, wird der Termin gehalten“, sagt Pressesprecherin Franziska Snelinski.

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Auch Familien kommen

Steht die Stabsstelle Asyl aber auch noch zu ihrem mehrmalig formulierten Versprechen, hier weitestgehend Familien unterzubringen und keine jungen Syrer oder Tunesier? Geplant sind immerhin 35 Bewohner für den kleinen Ort. Es gab von Anfang an zahlreiche Bedenken in der Einwohnerschaft. „Zur Belegung können wir derzeit nichts Konkretes sagen, da uns die Zuweisungen aus der Ersteinrichtung erst etwa fünf Tage vorher vorliegen. Wir sind jedoch bemüht, auch Familien nach Häslich zu bringen. Diese Zusage gilt!“

Hunderte Haselbachtaler werden an diesem Sonnabend, um 17 Uhr trotzdem wieder durchs Dorf spazieren. Eine Initiative ruft regelmäßig zu dem Protest auf. (if)