merken
PLUS

Freital

Keine Paargespräche in Tharandt

Die Buchhandlung Findus bietet vorerst keine Lesungen an. Das kann sich aber noch ändern.

Die Buchhändlerin Annaluise Erler muss eine geplante Lesung im Juni absagen. Sie gibt sich aber zuversichtlich, dass es bald wieder Veranstaltungen geben kann.
Die Buchhändlerin Annaluise Erler muss eine geplante Lesung im Juni absagen. Sie gibt sich aber zuversichtlich, dass es bald wieder Veranstaltungen geben kann. © Andreas Weihs

Paargespräche sind derzeit wichtiger denn je. Das findet die Tharandter Buchhändlerin Annaluise Erler. Deshalb hatte sie Jochen Schmidt und Line Hoven für den 19. Juni zu einer Buchlesung eingeladen. Sie sollten ihr Buch "Paargesprächen" vorstellen.  

Die Lesung findet trotz gelockerte Corona-Regeln nicht statt. "Trotz meiner großen Ladenfläche könnten wir maximal 20 Gäste einlassen, mit Mindestabstand und Mund-Nase-Schutz. Das macht keinen Spaß", so die Buchhändlerin. Deshalb sagt sie die Veranstaltung ab. Das Paar muss im Homeoffice bleiben. 

Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Im Juli gibt Annaluise Erler ihr neues Magazin heraus. "Darin wird es erstmals keine Ankündigung zu Lesungen geben", teilt sie weiter mit Das bedeute aber nicht, dass sie auf Lesungen verzichten wolle. Sobald sich die Bedingungen weiter lockern, möchte sie nachholen, was zuletzt nicht möglich war. Über aktuelle Entwicklungen werde sie weiter informieren, kündigt sie an. 

Ihr Lieferangebot über den Online-Shop www.findusbuch.de erhält sich aufrecht. Sie nimmt auch telefonisch Bestellungen entgegen unter 035203 30101.

Mehr Nachrichten aus Freital und Tharandt lesen sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Freital