merken

Riesa

Theater im Garten

Von Graffiti bis Schmiedekunst – bei der Sommerakademie entfalten sich derzeit knapp hundert Künstler.

Im Kurs Puppenspiel der Sommerakademie stehen Frau Sauer, Frau Kirsche und Schweinchen Bella Isadora auf der Bühne.
Im Kurs Puppenspiel der Sommerakademie stehen Frau Sauer, Frau Kirsche und Schweinchen Bella Isadora auf der Bühne. © Klaus-Dieter Brühl

Riesa. Schon von Weitem hört man das Hämmern und Pochen – Gostewitz hat sich in dieser Woche zu einem kreativen Zentrum entwickelt. Auf dem Hof von Heinz Lindner brennt das Schmiedefeuer und wird an Garderobenhaken oder Armreifen gearbeitet. Daneben heizt der Gostewitzer Künstler den Ofen an, um die Raku-Keramik zu brennen. Teeschalen, Teller oder auch eine Butterdose entstehen während der einwöchigen Sommerakademie.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden