merken
PLUS

Thomas Blümel gibt nun auch SPD-Amt ab

SPD-Stadtrat Thomas Blümel tritt mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als stellvertretender Vorsitzender der SPD Dresden zurück.

SPD-Stadtrat Thomas Blümel tritt mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als stellvertretender Vorsitzender der SPD Dresden zurück. Auf Nachfrage der Sächsischen Zeitung erklärt er jedoch, sein Mandat im aktuellen und auch im künftigen Stadtrat zu behalten. Auch den Posten als zweiter stellvertretender Fraktionsvorsitzender führt er weiter.

Der 49-Jährige hatte in der vergangenen Woche bereits bekannt gegeben, sein Amt als Aufsichtsratsvorsitzender von Drittligist Dynamo Dresden sofort niederzulegen. In einer Pressemitteilung gab der Verein dafür gesundheitliche Gründe an. „Ich bin gesundheitlich nicht mehr in der Lage, alle Anforderungen, die das Amt mit sich bringt, zu erfüllen“, sagte Blümel dazu. Seit November 2013 hatte er den Aufsichtsrat von Dynamo geführt und war zuvor bereits seit Oktober 2012 Mitglied in dem Gremium. In der Dresdner Politik engagiert sich Thomas Blümel noch weitaus länger. Seit 2004 ist er als Stadtrat aktiv und engagiert sich besonders in den Bereichen Finanzen und Sport. Beruflich arbeitet Blümel als Informatiker an der Technischen Universität Dresden. (SZ/jr)

Anzeige
Die Karriere in Fahrt bringen
Die Karriere in Fahrt bringen

Im Autohaus Dresden gilt: Wenn Mitarbeiter gute Leistungen zeigen, dürfen sie ihr ganzes Potential entfalten. Da ist so mancher schnelle Aufstieg möglich.