SZ + Meißen
Merken

Thomas de Maizière tritt nicht mehr an

Zur Bundestagswahl ist er 67 Jahre alt. Nach Beratung mit seiner Frau hat er sich entschieden.

Von Ulf Mallek
 1 Min.
Teilen
Folgen
Im Elblandklinikum hatte er noch nichts gesagt, erst später vor dem Meißner CDU-Kreisvorstand: Thomas de Maiziere besuchte am Montag Mittag die Meißner Corona-Ambulanz. Am Abend gab er bekannt, dass er zur Bundestagswahl nicht wieder antritt.
Im Elblandklinikum hatte er noch nichts gesagt, erst später vor dem Meißner CDU-Kreisvorstand: Thomas de Maiziere besuchte am Montag Mittag die Meißner Corona-Ambulanz. Am Abend gab er bekannt, dass er zur Bundestagswahl nicht wieder antritt. © Claudia Hübschmann

Meißen. Der ehemalige Bundesinnenminister und jetzige Meißner Bundestagsabgeordnete Thomas de Maizière wird im nächsten Jahr auch seine parlamentarische Laufbahn beenden. Er gab am Montagabend auf der CDU-Kreisvorstandssitzung bekannt, dass er 2021 zur Bundestagswahl nicht wieder antreten werde. So habe die Partei genug Zeit, einen geeigneten Nachfolger zu suchen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen