merken
PLUS

Thomas Jurk empfängt Besucher in Berlin

Der Bundestagsabgeordnete zeigt Gästen aus dem Landkreis Görlitz die Hauptstadt. Das soll wiederholt werden.

Die erste Besuchergruppe aus dem Wahlkreis Görlitz hat der Bundestagsabgeordnete Thomas Jurk (SPD) vor wenigen Tagen in Berlin begrüßt. Knapp 50 Einwohner zwischen Groß Düben und Lückendorf haben mit dem Politiker unter anderem das Verkehrsministerium besucht, einem Empfang im Willy-Brandt-Haus beigewohnt und sich die parlamentshistorische Ausstellung „Wege–Irrwege–Umwege“ im Deutschen Dom angeschaut. Ebenso ist der Reichstag besucht worden – inklusive einer Plenarsitzung. Zu guter Letzt gönnten sich die Teilnehmer eine Stadtrundfahrt.

„Ich freue mich sehr, wenn mich Menschen aus meiner Region besuchen. So können sich die Bürger besser ein Bild über die Arbeit eines Abgeordneten machen“, sagt Thomas Jurk. „Nicht selten erlebe ich vor Ort eine spürbare Distanz zu ,denen da oben‘.“ Außer bei einem Besuch in Berlin kann man Thomas Jurk auch vor Ort treffen – in Weißwasser, Görlitz und Zittau bei den Bürgersprechstunden. (SZ)

Anzeige
Wie leben Familien in Sachsen?
Wie leben Familien in Sachsen?

Die große Umfrage zur Familienzufriedenheit geht in eine neue Runde. Jede Antwort zählt!

Wer ebenfalls einmal mit Thomas Jurk auf Tour

durch Berlin gehen will, kann sich bei seinem Wahlkreis-

büro in Görlitz unter  03581 405085 melden.