merken

Radebeul

Thomas Schubert tritt zur OB-Wahl an

Eine Weile hat er überlegt. Nun steht fest: Thomas Schubert wird als Oberbürgermeister kandidieren. Ob es Konkurrenz gibt, ist noch unklar.

Thomas Schubert ist seit 2007 schon Bürgermeister und seit 2000 als Kämmerer für die Stadtfinanzen zuständig. Nun würde er gern den Posten von Frank Neupold übernehmen. © Norbert Millauer

Coswig. Viele haben gehofft, dass er es macht. Trotzdem hat Thomas Schubert nicht sofort die Hand gehoben und sich als potenzieller Nachfolger von Frank Neupold beworben. „So eine Entscheidung will überlegt und auch mit der Familie abgesprochen sein“, sagt der 47-Jährige, der mit Frau und drei Kindern in Coswig lebt. Nun hat er sich entschieden und auch schon die nötigen 100 Unterschriften von Unterstützern zusammen, die er als unabhängiger Kandidat braucht, um zur Wahl zugelassen zu werden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden