merken

Tierpark feiert 50. Geburtstag

Mehr als 30 000 Menschen besuchten im vergangenen Jahr die Anlagen. Für das runde Jubiläum planen die Betreiber ein großes Fest.

Eingebunden im ehemaligen Klostergarten des Klosters Riesa, wird der Tierpark stets als beliebtes Naherholungsziel in der Region gelobt. „31000 Besucher fanden im vergangenen Jahr den Weg in unseren Tierpark, was die Wichtigkeit des Tierparks für unsere Region deutlich untermauert“, sagt Kathleen Kießling, Geschäftsführerin des Tierpark-Betreibers FVG. Auch in diesem Jahr wolle man den Besuchern hautnahe Erlebnisse zwischen Mensch und Tier ermöglichen.

Anzeige
30 Polstergarnituren zum Werkspreis

Möbel Hülsbusch lockt wieder mit einer Knalleraktion.

Von der großen Flut im Jahr 2013 hat sich der Riesaer Tierpark weitestgehend erholt. Die Wiedereröffnung des großen Klettergerüstes für die kleinen Besucher im Oktober 2014 war eines der letzten Wiederaufbau-Projekte, die erfolgreich umgesetzt wurden.

Sanierung fast abgeschlossen

„Nach dem großen Elbe-Hochwasser ist die Sanierung aktuell fast abgeschlossen. Diese war für den Tierpark von enormer Wichtigkeit, um die Tradition des Standortes zu erhalten und den Gästen auch im neuen Jahr wieder eine naturnahe Ausflugsmöglichkeit zu bieten“, sagt Tierpark-Leiter Gerhard Herrmann. Er freut sich im neuen Jahr vor allem auf den Ostersonntag am 5. April: „Unser traditionelles Ostereiersuchen erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit bei Groß und Klein“, sagt der Tierpark-Leiter.

Ein zweiter Höhepunkt kommt 2015 noch dazu: In diesem Jahr feiert der Riesaer Tierpark nämlich seinen runden Geburtstag. 50 Jahre wird er alt. Zu diesem Anlass plant die FVG bereits ein großes Tierparkfest. Das Wann und Wie muss allerdings noch geklärt werden. „Hierzu laufen derzeitig die letzten Abstimmungen und Vorbereitungen. Sind diese abgeschlossen, geben wir einen genauen Termin und die Inhalte bekannt“, sagt FVG-Geschäftsführerin Kathleen Kießling.

Inmitten der historischen Klosteranlage gelegen, gilt der Tierpark in Riesa seit jeher als beliebtes Ausflugsziel für Familien, Naturfreunde und Geschichtsinteressierte aus der Region. Mehr als 160 Tiere in 55 Arten können bestaunt und erlebt werden, von Mufflons und Elbfischen bis hin zu Rhesusaffen und Wildkatzen.

Der Besuch des Tierparks ist im Januar und Februar an allen Wochenenden möglich. Während der Winterferien vom 9. bis 21. Februar und generell ab 1. März hat der Tierpark Riesa dann täglich in der Zeit von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Ab April 2015 wird die Öffnungszeit außerdem wieder um zwei Stunden verlängert. Tier- und Naturfreunde können dann bis 18 Uhr die Klosteranlagen erkunden und ihre tierischen Bewohner beobachten. (SZ)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.