merken

Tierpark mit Besucherrekord

2014 kamen so viele Gäste wie seit 1990 nicht mehr, darunter auch viele aus Zgorzelec.

Von Sebastian Beutler

Mit knapp 130 000 Besuchern zählte der Görlitzer Tierpark so viele Gäste wie seit 1990 nicht mehr. Wie die Einrichtung jetzt mitteilte, registrierte der Tierpark im Vergleich zum Vorjahr 15 Prozent mehr Besucher. Vor allem freut sich Tierpark-Direktor Sven Hammer über die Verdopplung der verkauften Jahreskarten von 528 auf 1 145. Das zeige die Verbundenheit von Görlitzern mit ihrem Tierpark.

Ab auf den Grill

Warme Sommernächte, schönes Wetter. Zeit zum Grillen! Doch worauf muss man achten und was schmeckt am besten auf dem Grill?

Doch mittlerweile gilt die Anlage auch in Zgorzelec als Ziel von Ausflügen. Immerhin stieg der Anteil polnischer Besucher auf sieben Prozent, das wären rund 9 000. Mit diesen Zahlen liegt der Görlitzer Tierpark weit vor den anderen beiden Anlagen im Landkreis. So zählte der Tierpark Zittau im vergangenen Jahr 56 000 Besucher, rund 7 000 mehr als im Vorjahr. Der Weißwasseraner kam auf über 30 000 Gäste.

Trotz der Sorgen wegen einer möglichen Ansteckungsgefahr mit dem Vogelgrippe-Virus hat der Görlitzer Tierpark auch in diesen Wintertagen offen. Damit die Besucher die Rhesusaffen besser beobachten können, gibt es seit ein paar Wochen einen kleinen Beobachtungsraum mit Bank vor dem Gehege. Bis Ende Februar gibt es ein heißes Getränk für alle Besucher gratis dazu.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.