merken

Sport

Timo Werner und Bayern – passt das überhaupt?

RB Leipzig trifft auf München – und der Auswahlangreifer wohl auf seinen künftigen Klub. Ein Wechsel wäre sehr riskant.

Was flüstern sie denn? Bayern-Trainer Niko Kovac (l.) und RB-Profi Timo Werner. © Jan Huebner

Ob ausreichend Weißbier im Mannschaftsbus der Bayern verstaut wird, ist ein gut gehütetes Geheimnis. Traditionell feiern sie ihre Meisterschaften mit Hefeweizen-Duschen auf dem Rasen. Am Sonnabend gegen 17.20 Uhr könnte es in Leipzig so weit sein. Falls Borussia Dortmund nicht gegen Fortuna Düsseldorf gewinnt, wäre der Titelverteidiger auch bei einer Niederlage erneut Meister. München gegen RB ist außerdem die Generalprobe fürs Pokalfinale zwei Wochen später.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden