merken
PLUS Zittau

Tödlicher Unfall mit Absicht verursacht?

Im Oktober 2019 war auf der Strecke zwischen Frydlant und Liberec ein Auto mit einem Müllwagen kollidiert, bei dem eine Mutter und ihre zwei Kinder starben.

In diesem Auto kamen die Mutter und eines ihrer Kinder um, das zweite starb auf dem Flug zum Krankenhaus.
In diesem Auto kamen die Mutter und eines ihrer Kinder um, das zweite starb auf dem Flug zum Krankenhaus. © bogatynia.info.pl/Rudolf Koženy

Eine fahrlässige Tötung oder einfach nur ein tragisches Unglück? Mit dieser Frage hat sich die Polizei  nach dem Unfall mit drei Toten Ende Oktober 2019 auf der Fernstraße 13 zwischen Frydlant (Friedland) und Liberec (Reichenberg) unweit von Mnisek (Einsiedel) beschäftigt. 

Ihr Ergebnis: Die Fahrerin ist nicht absichtlich mit einem Müllwagen kollidiert. "Aufgrund der am Ort gefundenen Beweise, der Ergebnisse von Sachverständigenuntersuchungen und der Prüfung von Forensikern", wie ein Polizeisprecher gegenüber tschechischen Medien berichtet. 

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Während die Frau und ein Kind noch an Ort und Stelle verstarben, brachte ein Rettungshubschrauber das zweite Kind in ein Krankenhaus in Prag. Doch aufgrund seines kritischen Zustandes starb es noch während des Fluges. Der Fahrer des Müllwagens kam mit leichten Verletzungen ins Liberecer Krankenhaus. Die Straße war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Tschechische Medien berichten damals, dass die Frau den Unfall absichtlich verursacht haben könnte. Sie zitierten dabei ein in sozialen Medien verbreitetes Video mit einer jungen Frau, die eine Tochter der Verstorbenen sein soll. Das auf Facebook aufgenommene Video beschreibt die Umstände vor dem Verkehrsunfall. Den Aussagen zufolge hat die Familie seit langer Zeit mit Problemen zu kämpfen. "Schweren Herzens muss ich sagen, dass die Opfer des tragischen Unfalls zwischen Frýdlant und Liberec meine Mutter und zwei jüngere Schwestern waren, die erst sechs und vier Jahre alt gewesen sind", sagt die junge Frau in dem Film.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau