SZ +
Merken

Töpfer stellen in Pillnitz aus

Dresden/Neukirch. Die Sonderausstellung "Töpfern für eine grande dame - Übertöpfe für die Pillnitzer Kamelie" ist seit Freitag in der einstigen Schlossküche von Pillnitz zu sehen. Dr. Wolfgang Vehse,...

Teilen
Folgen

Dresden/Neukirch. Die Sonderausstellung "Töpfern für eine grande dame - Übertöpfe für die Pillnitzer Kamelie" ist seit Freitag in der einstigen Schlossküche von Pillnitz zu sehen. Dr. Wolfgang Vehse, Staatssekretär im Sächsischen Wirtschaftsministerium, und Karl Louis Lehmann, Obermeister der Sächsischen Landesinnung des Töpfer- und Keramikhandwerkes, eröffneten die Schau, die bis zum 2. April besichtigt werden kann.
Als Hommage an eine der wenigen noch erhalten gebliebenen Kamelien haben sächsische Töpfermeister in limitierter Zahl Übertöpfe kreiert, in denen die wenigen Ableger verkauft werden sollen.
Nach Ansicht des Neukircher Töpfermeisters Karl-Louis Lehmann gelingt es nur mit offensiven Schritten, neue Absatzmöglichkeiten zu schaffen. Aus den ersten, gemeinsam mit dem Schloss im Frühjahr 1999 getroffenen Überlegungen habe sich eine tragfähige Vermarktungsstrategie entwickelt. Unter einem gemeinsamen Markenzeichen sei es der Mehrzahl der 33 an der Absatz- und Imagekampagne beteiligten Werkstätten 1999 gelungen, ihre Umsätze im Vergleich zu 1998 zu erhöhen. Das Wachstum liege zwischen drei und 15 Prozent, was einem Branchenvolumen von zehn Millionen Mark entspreche. (SZ)
Die Verkaufsausstellung ist wochentags von 10 bis 16 und an den Wochenenden von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!