merken
PLUS

Tolle Erlebnisse an der roten Ampel

Rote Ampeln sind ja für Autofahrer wie ein rotes Tuch. Auch ich bin nicht sehr erfreut, wenn ich an der Ampel anhalten muss. Aber man kann das Ganze auch mit Fassung sehen und sich freuen oder auch wundern über seine Erlebnisse, die man dabei so haben kann.

Rote Ampeln sind ja für Autofahrer wie ein rotes Tuch. Auch ich bin nicht sehr erfreut, wenn ich an der Ampel anhalten muss. Aber man kann das Ganze auch mit Fassung sehen und sich freuen oder auch wundern über seine Erlebnisse, die man dabei so haben kann.

Also, was das Erfreuliche betrifft, so ärgerte ich mich jetzt kürzlich zwar, dass an der Straße nach Weißenberg die Ampel bei Kotitz gerade kurz vor mir auf Rot sprang. Doch dann schaute ich mich ein wenig um, und siehe da: Es hatte sich sogar gelohnt, anzuhalten. Denn erstens geriet ein wunderschön rosa blühender Baum in mein Blickfeld, den ich sonst glatt übersehen hätte. Und zweitens konnte ich auf der Wiese neben der Straße einen Storch beobachten, der da in aller Seelenruhe auf Froschfang ging.

Anzeige
Wundermittel Bewegung
Wundermittel Bewegung

Zu langes Sitzen erhöht das Risiko für Bluthochdruck. Bewegen und dabei sparen. Um mehr zu erfahren klicken Sie hier:

Geärgert habe ich mich dagegen über folgende Episode: An der Muskauer Straße in Bautzen stand ich auf der Geradeausspur bei Rot. Die Linksabbiegerspur hatte Grün. Da kommt doch einer angeschossen, fährt auf die Linksabbiegerspur und fährt dann aber geradeaus weiter. Da klappte mir doch glatt die Kinnlade herunter angesichts einer solchen Dreistigkeit. Ihr Landstreicher