merken
PLUS Zittau

Rätselhafter Tiefflug über Oberlausitz

Ein Kampfjet kreuzt über dem Zittauer Gebirge und dem Oberland. Es gibt Gerüchte - die Bundeswehr klärt auf.

Dieses Symbolfoto zeigt zwei Tornados der Bundesluftwaffe im Flug.
Dieses Symbolfoto zeigt zwei Tornados der Bundesluftwaffe im Flug. © Bundeswehr

Erst hörte Christoph Kunze aus Jonsdorf nur ein Donnern und Grollen - und dann sah er auch schon dessen Grund. "Ich war am vorigen Mittwoch gegen 16 Uhr gerade im Garten beim Heckeschneiden", erzählt der ehemalige Bürgermeister des Kurorts. Und dann tauchte am Himmel dieses Kampfflugzeug auf.

"Es kam aus Richtung Zittau gerade auf mich zu. Und über Jonsdorf drehte der Kampfjet in einer Steilkurve Richtung Bautzen ab", erzählt er. Zu DDR-Zeiten war der Jonsdorfer militärische Übungsflüge über dem Zittauer Gebirge gewohnt - seitdem aber nicht mehr. Was ihn besonders beunruhigte: "Der flog vielleicht in 200 Meter Höhe. So tief sind die damals hier nie geflogen." Er vermutet, dass es sich um einen F16-Kampfjet gehandelt haben könnte. "Hoheitszeichen habe ich nicht erkannt", sagt er.

Anzeige
Schlossherr gesucht!
Schlossherr gesucht!

Herbst-Auktionen mit außergewöhnlichen Immobilien aus Ostsachsen

Die Bundesluftwaffe fliegt keine F16 - wohl aber natürlich die US Airforce und einige andere Nato-Staaten. Auch andere Menschen in Jonsdorf, rund um Zittau und im Oberland beobachteten den Jet. In sozialen Netzwerken machte schnell die Vermutung die Runde, der Flug könnte mit US-Truppenbewegungen in der Region in Richtung Polen für ein Manöver zu tun haben.

Lärm-Gerechtigkeit für alle

Christoph Kunze lag mit vielen seiner Einschätzungen zu dem Jet richtig - nur mit dem Flugzeugtyp nicht. "Die Auswertung der Radardaten vom 22.07.2020 zwischen 15.30 Uhr und 17.30 Uhr zeigt einen Tornado, der im Bereich Görlitz, Zittau und anschließend südlich Bautzen geflogen ist", teilt das Luftfahrtamt der Bundeswehr auf SZ-Anfrage mit. Demnach befand sich das Luftfahrzeug westlich von Zittau in einer Höhe von 237 Metern bei einer Geschwindigkeit von 811 Stundenkilometern. 

Weiterführende Artikel

Klickstark: Rätselhafter Tiefflug über Oberlausitz

Klickstark: Rätselhafter Tiefflug über Oberlausitz

Ein Kampfjet kreuzt über Zittauer Gebirge und Oberland. Es gibt Gerüchte. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir in der vergangenen Woche berichteten.

"Hierbei handelte es sich um den Routineübungsflugbetrieb", teilt das Luftfahrtamt weiter mit. Militärische Flüge am Tage würden durch die fliegenden Verbände der Bundeswehr in eigener Zuständigkeit geplant und seien nicht an bestimmte Streckenführungen gebunden. "Damit soll erreicht werden, dass sich die Flugbewegungen im niedrigen Höhenband möglichst gleichmäßig über den gesamten Luftraum der Bundesrepublik verteilen", so die Bundeswehr.

Mehr Nachrichten aus Zittau und dem Umland lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Löbau und dem Umland lesen Sie hier

Mehr zum Thema Zittau