merken

Tragischer Tod zwischen Niesky und Horka

Die Staatsstraße 121 muss am frühen Sonntagmorgen teilweise voll gesperrt werden. Ein Audi kommt von der Straße ab.

Niesky. Die Bilder verstören. Der Wagen ist nur noch ein Wrack. Am frühen Sonntagmorgen verliert ein 23-Jähriger aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über den Wagen, kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum. Eine Rechtskurve wird ihm zum Verhängnis. Der Fahrer überlebt den Unfall trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen nicht. Die Feuerwehr hat ihn und einen 20-jährigen Beifahrer zuvor aus dem total zerstörten Auto befreit. Beide sind eingeklemmt gewesen. Während der Fahrer noch am Unfallort verstirbt, wird der Beifahrer schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug ist Totalschaden. Die Polizei beziffert ihn auf 5 000 Euro. Die Reste des Audis sind sichergestellt worden und werden nun weiter untersucht, um Rückschlüsse bezüglich der Unfallursache ziehen zu können. Ereignet hat sich der tragische Vorfall gegen 5.15 Uhr. Die Staatsstraße muss daraufhin zeitweilig voll gesperrt werden. Schon am Freitagnachmittag ist im Nieskyer Ortsteil See eine Frau bei einem Frontal-Crash schwer verletzt worden.

Wie geht's Brüder

Eine Reportagereise durch Osteuropa 30 Jahre nach dem Umbruch auf Sächsische.de

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.