merken

Dippoldiswalde

Tragischer Unfall ist vor Gericht

Eine 84-jährige Klingenbergerin wurde von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Wer die Schuld bei dem Unglück trägt, damit befasst sich derzeit das Gericht.

© dpa

Bei einem Unfall, der sich vergangenen Oktober in Klingenberg ereignete, wurde eine 84-Jährige von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Die Klingenbergerin, die in ihrem Elektromobil auf der Vorfahrtsstraße unterwegs war, erlitt dabei einen Beckenbruch und ein Schädel-Hirn-Trauma. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden