SZ + Hoyerswerda
Merken

Traktor soll zu neuem Leben erwachen

Der Schlepperverein Koblenz ist weit über die Grenzen des Dorfes hinaus bekannt. Nun erbte der Verein einen Traktor.

Von Juliane Mietzsch
 3 Min.
Teilen
Folgen
Sabine Krahl,
Sibylle Babick und Karina Muschick (v.l.) sind hier um den Traktor versammelt. Sie haben gemeinsam das Vorhaben ausgearbeitet.
Auch Richard Theka wird sich an der Restaurierung beteiligen. Danach wird der Traktor im Verein eingesetzt.
Sabine Krahl, Sibylle Babick und Karina Muschick (v.l.) sind hier um den Traktor versammelt. Sie haben gemeinsam das Vorhaben ausgearbeitet. Auch Richard Theka wird sich an der Restaurierung beteiligen. Danach wird der Traktor im Verein eingesetzt. © Foto: Gernot Menzel

Lohsa. Relativ unscheinbar zwischen verschiedenen Utensilien wie Gartenstühlen, einer großen Kabeltrommel aus Holz und einem Schild, das das Schleppertreffen ankündigt, steht versteckt ein ganz besonderer Traktor. In einer Garage neben dem Gemeindehaus in Koblenz ist dieses Fahrzeug Marke Eigenbau untergebracht und wartet nun auf seine Restauration.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Hoyerswerda