merken
PLUS

Traumpalast bietet Tango für alle

Ein neues Tanzwochenende lockt besonders Anfänger. Die Chance, Tango von Grund auf zu lernen, gibt’s so schnell nicht wieder.

Für frischen Wind aus Argentinien will die kleine Tango-Szene in der Region sorgen und veranstaltet ab Freitag ein Kurswochenende mit Tango-Einsteigerkurs im Traumpalast Mittelherwigsdorf. „Wir hoffen, damit viele neue Interessierte zu erreichen“, sagt der Hörnitzer Tangotänzer Tobias Richter, der mit seinem Team regelmäßig Tanzkurse organisiert. Grundkurse gibt es hier jedoch nur zweimal im Jahr. „Vor allem im Raum Herrnhut, im Oberland und in Löbau wollen wir uns noch bekannter machen“, sagt Richter weiter. An diesem Wochenende kommen die seit 1997 praktizierenden Tanzlehrer Ina Kische und Thomas Gottschalk vom Dresdner Tangokulturverein ¡Bailamos! in die Oberlausitz, um sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen den Tanz aus Buenos Aires näherzubringen. Während des Kurses werden sie auch ihr Wissen zur Tangomusik und -geschichte weitergeben.

Das Kurswochenende startet mit den Einsteigern, die Freitag ab 19 Uhr ihre ersten Schritte erlernen. Aufbau- und Fortgeschrittenenkurs folgen am gleichen Abend, jeweils anderthalb Stunden später. Weiter geht es ab Sonnabendvormittag. Abends ab 20 Uhr kommen alle Tangolerner und Gäste zusammen, um auf dem Herbstball zu tanzen. Dazu gibt es Livemusik vom Tangoensemble Melange. Nach dem Kurs können Neulinge wie Erfahrene aller zwei bis drei Wochen das Gelernte bei Übungsabenden frisch halten. Ein neues Kurswochenende gibt es erst Ende Januar, allerdings ohne Anfängerkurs. Der Kurs an diesem Wochenende samt Ball kostet 40 Euro pro Person, für den Tanzabend allein bezahlen Besucher 10 Euro. (ges)

Anzeige
Bürger trifft Wissenschaft: auf ein Bier mit Julia Gabler
Bürger trifft Wissenschaft: auf ein Bier mit Julia Gabler

Sie wollen wissen, was die Wissenschaftler der Hochschule Zittau/Görlitz so treiben? Die Soziologin und Initiatorin der Plattform F wie Kraft verrät es Ihnen.

Anmeldung: 03583/540373 sowie per an [email protected]

Kurzentschlossene können auch direkt zum Kurs kommen.