merken
PLUS Bautzen

Trickbetrüger unterwegs

In mehreren Geschäften in Königsbrück und Hoyerswerda wollte ein Pärchen kleine Einkäufe mit großen Scheinen bezahlen. Oft fehlte danach Geld.

Mit großen Scheinen wollten Trickbetrüger jetzt in mehreren Geschäften im Landkreis Bautzen kleine Beträge bezahlen - um dabei Geld zu entwenden.
Mit großen Scheinen wollten Trickbetrüger jetzt in mehreren Geschäften im Landkreis Bautzen kleine Beträge bezahlen - um dabei Geld zu entwenden. © Symbolfoto: dpa

Königsbrück/Hoyerswerda. Trickbetrüger waren am Dienstag in mehreren Geschäften und einer Gaststätte im Landkreis Bautzen unterwegs. Die Polizeidirektion Görlitz berichtet von Vorfällen in Königsbrück und Hoyerswerda. Die Täter - eine Frau und ein Mann - gingen dabei stets nach der gleichen Masche vor.

Die Betrüger suchten sich günstige Waren aus und wollten dann mit einem 200- oder 100-Euro-Schein bezahlen. Beim Geldwechseln lenkte der Mann das Verkaufspersonal ab. Die Frau nutze diesen Moment, um Geld aus der Kasse oder aus Geldbörsen zu nehmen und damit zu verschwinden. Allerdings war das Betrüger-Pärchen nicht in allen Fällen erfolgreich.

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Die Täter werden als gut gekleidet und südländisch aussehend beschrieben. Die Frau ist etwa 1,60 Meter groß. An dem Tag trug sie eine beigefarbene Bluse mit Rüschen, einen Rock und einen kleinen Hut. Sie hatte rot lackierte Fingernägel. Zum Mann liegen keine näheren Angaben vor.

Die Kriminalpolizei ermittelt. Außerdem warnen die Beamten die Bevölkerung vor solchen Betrugsmaschen. "Seien Sie wachsam, sollten Kunden mit großen Geldscheinen bezahlen wollen. Lassen Sie sich nicht ablenken und behalten Sie Ihr Geld immer im Blick", sagt Anja Leuschner von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zur Anmeldung für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen