merken
PLUS Görlitz

Trinkwasser ist in Görlitz nicht knapp

Anderswo in Deutschland gibt es Probleme. Verschwenderisch sollte aber auch an der Neiße niemand mit dem kostbaren Gut umgehen.

Das sieht gut aus: Die Trinkwasserversorgung ist in Görlitz uneingeschränkt gewährleistet.
Das sieht gut aus: Die Trinkwasserversorgung ist in Görlitz uneingeschränkt gewährleistet. © ZB

Aufgrund der sommerlichen Temperaturen und der anhaltenden Trockenheit gab es in den vergangenen Tagen Berichte über Wasserknappheit in manchen Regionen in Deutschland. Das trifft auf Görlitz und Umgebung nicht zu, sagt Stadtwerke-Sprecherin Belinda Brüchner: „Die Trinkwasserversorgung ist uneingeschränkt gewährleistet.“

Grundwasserpegel ohne Auffälligkeiten

Auch Bernd Bauer, Chef des Görlitzer Wasserwerks, kann besorgte Bürger beruhigen: „Die Grundwasserpegel weisen keine Auffälligkeiten auf, und die Trinkwasserverbräuche befinden sich mit den gewohnten saisonalen Schwankungen auf Normalniveau. Wir können unsere Trinkwasserversorgung also uneingeschränkt gewährleisten.“ Ein sorgsamer Umgang mit der kostbaren Ressource Trinkwasser sei dennoch ratsam, sagt Belinda Brüchner. Wer das beherzigt, könne dann einfach das kühle Nass genießen.

StadtApotheken Dresden
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz