merken
PLUS

Trotz Umbaus geöffnet

Netto vergrößert sich in Ebersbach. Nach kurzer Schließzeit ist im Juli alles fertig – mit einer Neuerung aus Löbau.

© Rafael Sampedro

Von Gabriela Lachnit

Ebersbach-Neugersdorf. René Barth aus Neugersdorf ist hin und wieder zum Einkauf bei Netto in Ebersbach. „Gewöhnlich erledigt die Einkäufe meine Frau, aber es steht ein Geburtstag an und da habe ich die Getränke besorgt, da ich grade Urlaub habe“, sagt der Neugersdorfer. Dass jetzt Bauarbeiten am Laufen sind, störe ihn nicht. Das müsse man in Kauf nehmen, ohne die Arbeiten könnte der Markt ja nicht größer werden, gibt er zu bedenken. Dass der Parkplatz kleiner ist, sei kein Problem, es wären ja kaum Leute da. Das bestätigt eine Mitarbeiterin im Geschäft. Seit die Bauarbeiten laufen, kommen viel weniger Kunden zum Einkauf.

Anzeige
Sachsen krempelt die #ärmelhoch
Sachsen krempelt die #ärmelhoch

Die Corona-Schutzimpfung ist gestartet. Zunächst allerdings nur für Menschen, die zur Gruppe der höchsten Priorität gehören.

Die Parkfläche ist derzeit eingeschränkt. Trotzdem stehen genügend freie Areale zur Verfügung.
Die Parkfläche ist derzeit eingeschränkt. Trotzdem stehen genügend freie Areale zur Verfügung. © Rafael Sampedro
Die Ein- und Ausfahrt von und auf die S 148 ist derzeit nicht möglich.
Die Ein- und Ausfahrt von und auf die S 148 ist derzeit nicht möglich. © Rafael Sampedro
Zäune sperren den Baubereich ab. Dennoch ist der Markteingang gut zu finden und sicher zu erreichen.
Zäune sperren den Baubereich ab. Dennoch ist der Markteingang gut zu finden und sicher zu erreichen. © Rafael Sampedro

Seit Ende Februar wird an der Netto-Filiale in Ebersbach, direkt an der Kreuzung von Bundesstraße 96 und S 148, gebaut. Gegenüber des Goldenen Löwen herrscht rege Bautätigkeit. Firmen aus der Region und von weiter her ziehen derzeit neue Mauern hoch. Kunden, die mit dem Auto zum Einkauf kommen, müssen mehr als sonst Rücksicht nehmen, denn Baufahrzeuge kreuzen auf dem Parkplatz ihren Weg. Der Parkplatz selbst ist eingeschränkt – wegen des Baumaterials, wegen eines Containers, wegen der Absperrungen und vor allem wegen des Anbaus an das bestehende Gebäude. Die Zufahrt von der S 148 aus ist auf den Parkplatz des Discounters nicht möglich. Dort sind die Ein- und Ausfahrt gesperrt. Zum Einkaufsmarkt gelangen die Kunden mit dem Auto nur von der B 96 aus.

Warum Netto baut, erklärt Stefanie Adler von der Unternehmenskommunikation bei Netto Marken-Discount: „Die Filiale in Ebersbach hat nicht mehr in das moderne Netto-Konzept gepasst“, sagt sie. Vor allem hinsichtlich Größe und Gestaltung seien Veränderungen nötig, sodass zurzeit die entsprechenden Umbauarbeiten laufen. Dazu gehört eine bauliche Vergrößerung des Marktes. Das könne man bereits an den Anbauten erkennen, sagt die Sprecherin.

Die Bauarbeiten werden sich noch bis zum Juli dieses Jahres hinziehen, sagt die Unternehmenssprecherin. Mitte Juli soll der Markt fertig sein. Der räumlichen Vergrößerung folgt eine Modernisierung des Geschäftes. Die Leergutrücknahme wird ebenso neu gestaltet wie der Backshop. Das Leergut wird künftig in einem separaten Bereich zurückgenommen. Im ganzen Einkaufsmarkt wird das neue, moderne Netto-Konzept umgesetzt. Das sieht zum Beispiel breitere Gänge und niedrigere Regale vor. „Ziel ist es, die Marktatmosphäre zu beruhigen und einen höheren Wohlfühlcharakter zu erreichen“, schildert Stefanie Adler. Designelemente werden der überarbeiteten Markenkommunikation angepasst, die Marktstruktur werde klarer und übersichtlicher. Die Kommunikation mit dem Kunden soll durch übersichtliche Hinweise und klare Strukturen verbessert werden.

Die Sprecherin des Unternehmens betont, dass sich wegen der Umbauten für die Kunden einige Einschränkungen nicht vermeiden lassen, darunter die Befahrbarkeit des Areals nur von der Bundesstraße 96 aus und die reduzierte Anzahl an Parkplätzen. Der Verkauf in der Filiale sei jedoch nicht beeinträchtigt, sodass den Kunden wie bisher ein Sortiment aus etwa 4 000 Artikeln zur Verfügung steht. Allerdings wird es wegen der Bauarbeiten vom 26. Mai – nach Pfingsten – bis zur Wiedereröffnung im Juli eine Schließzeit der Filiale geben. „Für Kunden aus der Umgebung halten wir die Nahversorgung durch den Netto-Markt in der Rumburger Straße 73 in Ebersbach aufrecht“, informiert Frau Adler.

Weiterführende Artikel

Bedientheke für Fleisch fällt weg

Bedientheke für Fleisch fällt weg

In der Netto-Filiale in Ebersbach wird es künftig mehr Waren in Selbstbedienung geben. Der Markt wird derzeit umgebaut.

Derzeit gibt es im Netto wegen des Umbaus keine Filiale der Bäckerei und Konditorei Schwerdtner. „Sie wird bald wieder da sein, und zwar größer und moderner“, betont Michael Heidler, der Betriebsleiter der Löbauer Großbäckerei. Künftig finden Bäckereikunden an der Netto-Filiale einen größeren Verkaufsbereich von Schwerdtner vor, in dem mehrere Tische zum Sitzen und Genießen der Spezialitäten aus dem Löbauer Unternehmen einladen. Das war bislang nur an einem Stehtisch möglich. Voraussichtlich am 10. Juli will die Bäckerei in Ebersbach wieder öffnen, wenn die gesamte Filiale Neueröffnung feiert.