merken

Löbau

Typisch Bahn! Löbauer Dampflok verspätet

Bei der Sanierung der Osef-Dampflok haben sich verdeckte Mängel gezeigt - und eine peinliche Panne.

Osef-Chef Alfred Simm wird seine Dampflok nicht so schnell wie erwartet zurückbekommen.
Osef-Chef Alfred Simm wird seine Dampflok nicht so schnell wie erwartet zurückbekommen. © Matthias Weber

Manche Post mag man lieber gar nicht öffnen, weil man schon ahnt, dass nichts Gutes im Briefumschlag steckt. So ging es dieser Tage auch Alfred Simm, Chef der Ostsächsischen Eisenbahnfreunde. Ein Brief aus dem thüringischen Meiningen war eingetroffen. Dort im Dampflokwerk der Deutschen Bahn wird derzeit die über 70 Jahre alte Tender-Lokomotive der Baureihe 52 der Eisenbahnfreunde nach 20 Jahren Stillstand wiederbelebt. Doch bei alten Lokomotiven ist es mitunter so wie bei vielen Sanierungs-Projekten - manche Mängel sind verdeckt. Und nun wird es ein bisschen länger dauern, bis die Dampflok wieder zurück nach Löbau kommt - und teurer wird's auch.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden