merken

Freital

Überraschende Fraktion im Freitaler Stadtrat

Vier Parteien schließen ein Bündnis noch bevor sich der neue Stadtrat konstituiert hat. Nun müssen die anderen reagieren.

Klaus Wolframm ist seit vielen Jahren für die SPD in der Freitaler Lokalpolitik aktiv. © Andreas Weihs

Aus der Stadtratswahl im Mai ist die AfD als stärkste Kraft hervorgegangen und hat neun Sitze erobert. Die CDU kommt auf acht Sitze, die Freien Wähler auf fünf Abgeordnete. Die Bürger für Freital und Die Linke sind mit je drei Vertretern im Stadtrat, die Grünen, die SPD und die FDP mit jeweils zwei.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden