merken

Radeberg

Umsturzpläne im Arnsdorfer Rathaus

Die AfD-Fraktion hat Bürgermeisterin Angermann zum Rücktritt aufgefordert. Sonst gebe es ein Abwahlverfahren.

Offiziell ist Martina Angermann noch die Chefin im Arnsdorfer Rathaus, nach den Plänen der AfD aber nicht mehr lange.
Offiziell ist Martina Angermann noch die Chefin im Arnsdorfer Rathaus, nach den Plänen der AfD aber nicht mehr lange. © Thorsten Eckert

Es war eine angespannte Atmosphäre bei der Gemeinderatssitzung in Arnsdorf am Mittwochabend. Rund 20 Bürgerinnen und Bürger waren gekommen und wollten vor allem wissen, wie es mit der Gemeinde Arnsdorf weitergeht. Seit Anfang des Jahres ist die amtierende Bürgermeisterin Martina Angermann(SPD) wegen eines Burn-outs krankgeschrieben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden