Teilen:

Umweltschule hofft auf faires Urteil

Im Streit um den Schulbetrieb soll in zwei Wochen das Verwaltungsgericht entscheiden.

Zu Wochenbeginn kündigte die Sächsische Bildungsagentur (SBA) an, den Betrieb der Natur- und Umweltschule am Manfred-von-Ardenne-Ring nur noch bis zum 31. Juli zu gestatten. Ab August muss die Schule schließen, rund 60 Kinder und 100 Eltern stehen somit vor einer ungewissen Zukunft. Als Gründe für die Schließung wurden Mängel und nichterfüllte Auflagen angeführt (die SZ berichtete).

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo für derzeit 6,90€/mtl. lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Unser Geschenk: Jetzt Abo abschließen und in 2018 kostenfrei lesen!

Jetzt registrieren und Angebot ansehen

Bereits registriert? Jetzt anmelden