merken

Wirtschaft

Umzug der Superlative

Airlines in Istanbul ziehen an neuen Mega-Flughafen. Hunderte Lastwagen fahren zwei Tage lang mindestens 50 000 Tonnen Material durch die Großstadt.

Der neue Flughafen in Istanbul. © Foto: Shutterstock

Der "Flughafen Istanbul" ist ein Prestigeprojekt von Präsident Recep Tayyip Erdogan. Als globales Drehkreuz soll er vor allem Dubai Konkurrenz machen. Nach Angaben der Betreibergesellschaft IGA, die die Kosten des Baus bei der Eröffnung im Oktober auf 10,25 Milliarden Euro beziffert hatte, wird er zunächst rund 90 Millionen Reisende im Jahr abfertigen. Nach vollständiger Fertigstellung soll er eine Kapazität von 200 Millionen Passagieren pro Jahr erreichen. Das würde ihn nach derzeitigem Stand zum größten Flughafen der Welt machen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden