merken
PLUS Dresden

Unsere Familientipps für den Sonntag

Motorradrennen den Berg hinauf, Elbefest, viel Theater und ein Stadtfest - hier sind unsere Tipps für einen schönen Sonntag mit Kindern.

Ein Ausflug ins Zittauer Gebirge lohnt sich am Sonntag besonders. Da rasen Motorräder und Gespanne den Lückendorfer Berg in richtigen Rennen hinauf. Und ins Fahrerlager darf man auch noch.
Ein Ausflug ins Zittauer Gebirge lohnt sich am Sonntag besonders. Da rasen Motorräder und Gespanne den Lückendorfer Berg in richtigen Rennen hinauf. Und ins Fahrerlager darf man auch noch. ©  Rafael Sampedro

Der Sommer bleibt noch ein bisschen - da kommen Freiluft-Veranstaltungen besonders gut an. Hier sind unsere Veranstaltungstipps für Familien - wie immer ein bisschen sortiert und mit einem besonderen Tipp abgerundet.

Ins Abenteuerland

© Ronald Bonß

Johannstädter Elbefest

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Zum 18. Mal lädt der Kulturverein JohannStadthalle e.V. zum Schauen, Staunen, Entdecken und Ausprobieren auf die Dresdner Elbwiesen ein. Unter dem Motto „Hallo Nachbarn“ steigt am Sonntag von 10 bis 18 Uhr das Fest mit Karussell, Hüpfburg, Bootsfahrten, Badebecken und vielen Angeboten von Johannstädter Vereinen – alles zum Mitmachen und meist kostenlos.

Auch in diesem Jahr wird das Elbefest wieder mit dem traditionellen Elbeschwimmen eingeläutet. Um zehn Uhr können sich wagemutige Schwimmer in die Elbe stürzen. Gestartet wird 200 Meter stromabwärts vom Blauen Wunder am linken Elbufer auf Höhe der Regerstraße. Rund 2 000 Teilnehmer werden dieses Jahr auf der dreieinhalb Kilometer langen Strecke starten. Dabei werden keine Zeiten genommen und am Ende auch keine Sieger gekürt. Denn das Elbeschwimmen ist kein Wettschwimmen. Für die Veranstalter steht vielmehr der Volksfestcharakter im Vordergrund. Dementsprechend gibt es verkleidete Badegäste um beim Ziel am Fährgarten Johannstadt, warten zur Stärkung ein Freigetränk und eine Bratwurst.

Auch wenn sich die Wasserqualität der Elbe stetig verbessert, ist der Fluss kein klassisches Badegewässer. Deshalb sollten nur geübte und gesunde Schwimmer teilnehmen. Doch keine Sorge, damit auch in diesem Jahr nichts schief geht, sind wieder DRK sowie die Wasserschutzpolizei vor Ort.

Elbefest, Sonntag von 10 bis 18 Uhr am Fährgarten Johannstadt. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung fürs Elbeschwinmmen ist nicht notwendig.

web Elbefest

Ins Theater

©  PR

Spuk unterm Riesenrad am See

Am Wochenende gastiert das Boulevard-Theater Dresden mit einem Theaterspektakel für die ganze Familie auf der Seebühne an der Talsperre. Hexe, Riese und Rumpelstilzchen: Das sind die drei neuen und ziemlich unheimlichen Spukfiguren, die Opa Kröger für seine Geisterbahn geholt hat und voller Stolz auf den Rummelplatz schleppt. Doch noch vor ihrem ersten Gruseldienst erwachen die drei mechanischen Holzfiguren plötzlich zum Leben! Grinsend tanzen sie frech unterm Riesenrad und bringen nicht nur den gesamten Rummelplatz durcheinander, sondern auch die Ferienzeit der Geschwister Keks und Umbo. Als sich das Grusel-Trio dann auch noch auf einem Staubsauger reitend in die Lüfte erhebt und die Burg Kriebstein ansteuert, kommt die wilde Verfolgungsjagd richtig in Fahrt ...

am Sonntag 16 Uhr auf der Seebühne Kriebstein (An der Talsperre 1, 09648 Kriebstein)

web Spuk unterm Riesenrad

©  PR

Puppentheater: Was ist bloß bei der rosa Hexe los?

Die fünf Hüter unserer Welt verschwinden ganz plötzlich. Auch die rosa Hexe war lange Zeit in grauer Traurigkeit gefangen, doch jetzt erwacht sie durch unerklärliche Umstände zu neuem Leben und alles, aber auch wirklich alles, verändert sich. Es spielt das Mondsteinpuppentheater.

Zu sehen ist das Stück für Kinder ab 4 Jahre am Sonntag um 11 und 15 Uhr in der Zschoner Mühle (Zschonergrund 2, 01156 Dresden) Karten kosten 7/6 Euro.

web Hexe

©  PR

Kasper braucht ´ne Nasenklammer

Der König bekommt keine Luft mehr- in seinem Reich riecht es übel. Sogar das Essen schmeckt ihm nicht mehr. Wer war das wohl? Der Kasper muß wieder einmal helfen… Was dann passiert, das mußt du dir ansehen! …zum Quieken! Eine lustige Geschichte zu einem allzumenschlichen Thema.

Das Puppentheater Vollmann spielt das 40-Minuten-Stück für Kinder ab 3 Jahre am Sonntag 11 Uhr im Puppentheater Alte Feuerwache (Fidelio-F.-Finke-Straße 4, 01326 Dresden)

web Kasper

Tagesausflug

© Archiv: Rolf Ullmann

Rothenburger Stadtfest

Bunt und vielfältig geht es auf dem diesjährigen Rothenburger Sommerfest ganz im Osten des Freistaats zu. Bei freiem Eintritt verspricht Rothenburg seinen Gästen aus nah und fern ein aufregendes Wochenende voller Livemusik, Geselligkeit und Gutes für den Gaumen. Auf dem großen Rummelplatz kommen dabei auch die Kleinen auf ihre Kosten. Diesmal wieder komplett neu durcheinander gewürfelt. Fast alles steht auf einem neuen Platz. Die gesamte Innenstadt verwandelt sich in ein buntes Spektakel. Für maximale Unterhaltung sorgen kulturelle Highlights aus Pop, Rock und Schlager auf der Bühne sowie Fahrspaß auf dem Rummelplatz.

Am Sonntag zieht dann ab 14 Uhr der traditionelle Festumzug durch die Stadt. Den krönenden Abschluss der Festtage bildet die heiße Feuershow am Sonntagabend. In der Kulturanlage ist jeden Abend Aftershowparty.

Sonntag von 13 Uhr bis 22.30 Uhr, Rothenburg Marktplatz und Festgelände, Eintritt frei

web Rothenburger Sommerfest

©  Matthias Weber

Historic Mobil im Zittauer Gebirge

Wer einmal mit einer richtig historischen Dampflok mitfahren will, muss ins Zittauer Gebirge fahren. Dort heulen noch heute die alten Motoren und schnaufen die historischen Dampfrösser. Auf Schiene und Straße sieht man zahlreiche Fahrzeugraritäten der sächsischen Verkehrsgeschichte.

Historik Mobil vereint drei Veranstaltungen: Besondere Lok- und Wagengarnituren sind an dem Wochenende im Dauereinsatz auf allen Streckenästen der Zittauer Schmalspurbahn. So fahren sieben historische Züge, unter anderem ein Speisewagenzug mit Bewirtschaftung, ein Aussichtswagenzug mit Livemusik und ein Reichsbahnzug mit Aussichtswagen. Die Jonsdorfer Oldtimertage präsentieren Straßenfahrzeuge, Bulldogs, Lkws und Feuerwehren am Bahnhof und am Gemeindeamt im Kurort Jonsdorf. 

Und auf der ältesten Naturrennstrecke Deutschlands werden beim Lückendorfer Bergrennen wieder zahlreiche bekannte Fahrzeuge aus der Motorgeschichte antreten. Besondere Highlights sind hier die heutigen Rennen um den „Internationalen Deutschen Bergpreis“ für Motorräder im Rennmodus (Einzelzeitfahren) und Bergeuropameisterschaft für drei Klassen Renngespanne. Am Sonntag wird es dort besonders spektakulär: Zur 20. Auflage des Lückendorfer Bergrennens der Neuzeit und damit zur insgesamt 41. Veranstaltung auf der traditionsreichsten und ältesten Naturrennstrecken Deutschlands werden 220 Starter aus sechs Ländern erwartet. Höhepunkte sind das EM-Finale für Seitenwagengespanne, EM-Wertungsläufe in zwei Motorradklassen und die Gleichmäßig-keitsfahrten für Motorrad und Automobilklassen im ADMV Classic Cup.

Der Zeitplan am Sonntag: 9 Uhr bis 12 Uhr: 1. Wertungslauf, alle Klassen, 13.10 Uhr: Flaggenparade, 14 Uhr bis 17 Uhr: 2. Wertungslauf, alle Klassen, 17.30 Uhr: Siegerehrung. 

Zittauer Gebirge, Tageskarten kosten 8/5 Euro

web Historic mobil

Der besondere Tipp

© Foto: SZ-Archiv

Flughafen-Sommerabend-Tour

Bei den beliebten Sommerabend-Touren erkunden die Teilnehmer (max. 30 pro Tour) zunächst kurz das Terminal-Gebäude und durchlaufen eine Sicherheitskontrolle. Danach geht es im Vorfeldbus zur Flugzeugabfertigung. Natürlich darf auch ein Besuch bei der Feuerwehr nicht fehlen, die ihre Löschtechnik vorstellt und den Panther 8x8 mit 1.250 PS präsentiert. Dort vor Ort erhält jeder Teilnehmer von uns ein kleines Erfrischungsgetränk und kann den Sommerabend am Airport entspannt ausklingen lassen.

Für die Sommerabend-Tour empfehlen wir ein Alter von 5 Jahren.

Sonntag, ab 18.30 Uhr um 18:30 Uhr, Flughafen Dresden (Wilhelmine-Reichard-Ring 1, 01109 Dresden), Alle volljährigen Personen benötigen einen Personalausweis zur Tour. Onlineanmeldung erforderlich, Karten kosten 12 Euro.

web Flughafen

Lust auf noch mehr Veranstaltungstipps?

Im SZ-Veranstaltungskalender gibt es für den Sonntag rund 150 Veranstaltungen in Dresden und Umgebung - egal ob auf der Bühne, im Konzertsaal, in der Party-Location oder an anderen interessanten Orten. Hier finden Sie auch weitere Informationen zu den obigen Veranstaltungen inklusive einer Verlinkung auf Google Maps.

Mehr zum Thema Dresden