merken

Görlitz

Unter Tage gestorben

Bergleute gedenken am Sonntag in Tauchritz all jenen Kollegen, die in hiesigen Gruben ihr Leben lassen mussten.

Frisch vom Tischler: Joachim Neumann vom Verein Oberlausitzer Bergleute mit der Gedenktafel für die im Landkreis tödlich verunglückten Bergmänner. Am Sonntag wird sie ihren Platz in der Tauchritzer Kirche finden – in der Loge der Familie von Varnsdorf.
Frisch vom Tischler: Joachim Neumann vom Verein Oberlausitzer Bergleute mit der Gedenktafel für die im Landkreis tödlich verunglückten Bergmänner. Am Sonntag wird sie ihren Platz in der Tauchritzer Kirche finden – in der Loge der Familie von Varnsdorf. © Nikolai Schmidt

Von 1972 ist der jüngste Eintrag. „Ja, das war damals im Kalkbergwerk. Da war unsere Grubenwehr noch dabei.“ Die vom Tagebau Berzdorf meint Joachim Neumann, Chef des Vereins Oberlausitzer Bergleute. Das Unglück, das damals geschah, forderte ein Todesopfer.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden