merken
PLUS

Unternehmer wollen sich besser kennenlernen

Zum ersten Mal hat der Gewerbeverband zum Neujahrsempfang eingeladen.

Von Sylvia Mende

Die Zusammenkunft am Anfang des Jahres nutzten Ostrauer und Zschaitzer Unternehmer, um sich zu informieren, miteinander ins Gespräch zu kommen und über Probleme zu sprechen. Vorstandsvorsitzender Bernd Sonntag äußerte den Wunsch, dass künftig Ostrauer und Zschaitzer Unternehmer besser zusammenarbeiten, so das auch Synergieeffekte genutzt werden können. Sonntag schwebt vor, den Neujahrsempfang auf ein anderes Niveau zu bringen. Damit hofft er, das Interesse vergrößern zu können. Der Vorstandsvorsitzende kann sich vorstellen, Vertreter von Vereinen einzuladen und verdiente Bürger auszuzeichnen. Über den aktuellen Stand in den Gemeinden informierten Ostraus Bürgermeister Dirk Schilling (CDU) und Immo Barkawitz (parteilos), Bürgermeister der Gemeinde Zschaitz-Ottewig. Zu Gast war der Landesvorsitzende des Bundes der Selbstständigen Sachsens Steffen Freybroth. Er kritisierte die aktuelle Wirtschaftspolitik. Er forderte von der Regierung bessere und zukunftssichernde Rahmenbedingungen für die Entwicklung der Unternehmen. Diskussionsschwerpunkt waren die Auflagen, die die Unternehmer des Ostrauer Gewerbegebietes vom Landratsamt bekommen haben, weil sich die Firmen in der Nähe der Trinkwasserbrunnen befinden (DA berichtete).

Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.