merken
PLUS

Unterschriften für den Bus am Sonntag

Klaus Jentzsch, Wanderleiter, schreibt im Namen der Wandergruppe Spazierstöcke zum neuen Busnetz in Freital (SZ berichtete zuletzt am Sonnabend): Wir nutzen für unsere Wanderungen ausschließlich den Regionalverkehr...

Klaus Jentzsch, Wanderleiter, schreibt im Namen der Wandergruppe Spazierstöcke zum neuen Busnetz in Freital (SZ berichtete zuletzt am Sonnabend):

Wir nutzen für unsere Wanderungen ausschließlich den Regionalverkehr Dresden, sind bisher auch mit Service und Pünktlichkeit sehr zufrieden, was aber nicht besagt, dass wir zum neuen Fahrplan einige kritische Anmerkungen haben.

Anzeige
Ist Ihr Auto fit für den Urlaub?
Ist Ihr Auto fit für den Urlaub?

Kostenlos gibt es aktuell bei pitstop einen Sommer-Check für Ihr Auto. Ein solcher Check ist unbedingt empfehlenswert vor Antritt der Fahrt in den Urlaub.

1. Zur Linie F ab Deuben: Bisher fuhr die Linie ab Deuben 8.34 Uhr, jetzt 8.18 Uhr, unser traditioneller Treffpunkt ist immer 8.30 Uhr, das bedeutet, dass wir bis 9.18 Uhr auf den nächsten Bus nach Possendorf warten müssten. Unser Vorschlag wäre, den Bus 8.48 Uhr zusätzlich fahren zu lassen.

2. Zur Linie E: Der Raschelberg wird an Sonn- und Feiertagen nicht bedient. Bei dem hohen Anteil älterer Leute in unserem Wohngebiet ist das nicht akzeptabel, dazu liegt in unserer Kaufhalle Groschenmarkt auch eine Unterschriftenliste aus.

3. Die Wandergruppe hat sich auch gegen den Wegfall der Linie 400 an Unterschriftensammlungen beteiligt. Wir hatten gehofft, dass die Linie 400 wieder eingerichtet wird.