merken

Hoyerswerda

Unterwegs mit der „Hoyerswerdaer Platte“

Ein Musikprojekt aus der Stadt hat für überregionale Aufmerksamkeit gesorgt.

Martin Rattke hatte seit dem Erscheinen der „Hoyerswerdaer Platte“ im September 2018 jede Menge Fragen zu beantworten.
Martin Rattke hatte seit dem Erscheinen der „Hoyerswerdaer Platte“ im September 2018 jede Menge Fragen zu beantworten. © Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Im April saß Martin Rattke in einem Hörfunkstudio des Bayerischen Rundfunks in München und sang auf die Bitte von Moderator Norbert Joa hin die ersten Takte der sorbischen Hymne „Rjana Lužica“. Eine Stunde war der in Kühnicht aufgewachsene 28-Jährige Gast der Sendung „Eins zu Eins. Der Talk“ auf Bayern 2. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden