merken

Weißwasser

Unterwegs zum Drachen 

Auch ohne spektakuläre Naturwunder zieht der Geopark Muskauer Faltenbogen seine Besucher in den Bann.

© Foto: Rolf Ullmann

Weißwasser. Schneebedeckte Gipfel, tiefe Schluchten, tosende Brandungen und atemberaubende Aussichten, all dies kann der Unesco-Global-Geopark Muskauer Faltenbogen seinen Besuchern nicht bieten. Warum begeben sich aber zunehmend Menschen auf beiden Seiten der Neiße auf den Weg, um diese Landschaft kennenzulernen und für sich zu erschließen? Was treibt sie an, um mitunter Dutzende Kilometer auf Schusters Rappen und mit dem Drahtesel auf den einzelnen Routen durch den Geopark zurückzulegen?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden