merken

Döbeln

Urteil im Beziehungsdrama

Elf Jahre muss der 32-jährige Mittweidaer ins Gefängnis, der seine Ex-Freundin mit 18 Messerstichen tötete. Vermindert schuldfähig war er nicht.

©  dpa/Symbolbild

Geringswalde/Chemnitz. Im Tötungsfall von Geringswalde ist am Landgericht Chemnitz nach insgesamt vier Verhandlungstagen am Dienstag das Urteil gefallen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden