Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Update Dresden
Merken

"Dieses Urteil zeigt die Legitimität unseres Handeln"

Claus-Peter Reisch, der Kapitän des Dresdner Rettungsschiffs Lifeline wurde in Malta erst zu einer Geldstrafe verurteilt, aber jetzt doch freigesprochen.

Von Tobias Wolf
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Claus-Peter Reisch
Claus-Peter Reisch © dpa/Matthias Balk

Gut eineinhalb Jahre nach einer Rettungsaktion im Mittelmeer ist das Drama des Dresdner Rettungsschiffs „Lifeline“ nun juristisch geklärt. Kapitän Claus-Peter Reisch ist in Malta vom Vorwurf der falschen Registrierung freigesprochen worden. Er hatte im Juni 2018 mit seiner Crew 234 Flüchtlinge gerettet und durfte fast eine Woche lang in keinen Hafen einlaufen.

Ihre Angebote werden geladen...