merken
PLUS Döbeln

Vandalismus auf Straßen im Kreis nimmt zu

Auch wenn es keine Statistiken gibt - die Straßenmeistereien spüren einen Anstieg von Straftaten. Das hat auch erhebliche finanzielle Auswirkungen.

Beschmierte Verkehrsschilder, herausgerissene Leitpfosten - und selbst vor Ampeln machen die Täter nicht Halt.
Beschmierte Verkehrsschilder, herausgerissene Leitpfosten - und selbst vor Ampeln machen die Täter nicht Halt. ©  Sebastian Schultz

Mittelsachsen. Die sechs Straßenmeistereien im Landkreis Mittelsachsen haben immer häufiger mit den Folgen von Vandalismus zu kämpfen. „Eine konkrete Statistik gibt es zwar nicht, aber wir verspüren eine leicht zunehmende Tendenz“, berichtet die Leiterin der Abteilung Straßen im Landratsamt Ute Friedrich. 

Probleme gebe es beispielsweise mit Aufklebern auf Verkehrszeichen, Diebstahl von Schildern sowie umgefahrenen, niedergebrannten oder herausgerissenen Leitpfosten. Finanziell lasse sich der Schaden schwer beziffern.

Anzeige
Sommer, Sonne, Sonnencreme
Sommer, Sonne, Sonnencreme

Hier erfährst Du welchen Schutz und welche Pflege Deine Haut in den heißen Monaten wirklich braucht.

Friedrich spricht aber von mehreren Tausend Euro pro Jahr. Sie rechnet vor, dass allein in der Meisterei in Döbeln rund 5.000 Euro für die Beseitigung von Vandalismusschäden angefallen seien. Zum Beispiel war auf der Bundesstraße 169 die Leitplanke beschädigt und an der Kreisstraße 7541 bei Wendishain ein Verkehrsschild samt Pfosten gestohlen worden. 

„Es kommt immer wieder vor, dass Kraftfahrer gegen eine Verkehrseinrichtung fahren und Unfallflucht begehen“, erläutert Ute Friedrich. Der Kreis bleibt dann auf den Kosten sitzen.

Im Bereich der Straßenmeisterei Freiberg zählt der stellvertretende Straßenmeister Peter Müller auf: „Es gab drei gestohlene Ortstafeln, zwei umgeknickte und zwölf beschmierte beziehungsweise beklebte Schilder verschiedenster Art.“ Die Reinigung sei schwierig und zeitaufwendig. Diese Arbeiten müssten zum Teil von Hand durchgeführt werden. (DA/vt)

Mehr zum Thema Döbeln