SZ + Löbau
Merken

Ärger auf dem Kottmar

Am Skiheim wurde wiederholt randaliert. Der Vereinschef erklärt, warum das für die Täter auch gefährlich werden kann.

Von Romy Altmann-Kuehr
 4 Min.
Teilen
Folgen
Heiko Nitschke vom Skiclub Kottmar zeigt die zerstörte Tür vom Kampfrichterturm. Die Vereinsleute haben sie notdürftig dicht gemacht.
Heiko Nitschke vom Skiclub Kottmar zeigt die zerstörte Tür vom Kampfrichterturm. Die Vereinsleute haben sie notdürftig dicht gemacht. © Matthias Weber

Normalerweise würde Heiko Nitschke jetzt mit vielen Mitstreitern vom Skiclub Kottmar an den Sprungschanzen werkeln. Gemeinsam würden sie in Arbeitseinsätzen das Gelände auf dem Kottmar auf Vordermann bringen - in Vorbereitung auf das Mattenspringen zu Himmelfahrt. Das aber fällt wegen der aktuellen Corona-Lage in diesem Jahr aus. Und Heiko Nitschke ist ganz allein am Skiheim, um nach dem Rechten zu sehen. Arbeit hat er nun trotzdem, denn auf dem Schanzen-Areal wurde randaliert. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Löbau