merken

Riesa

Verbandsstreit lässt Kleingärtner kalt

Die Gartenfreunde haben ihren Vorsitzenden entlassen, beide Seiten streiten sich vor Gericht. Die Riesaer in ihren Parzellen haben ganz andere Sorgen.

Frühlingsidylle. In seiner Gartensparte scheinen die Querelen im Verband kein Thema zu sein... © Sebastian Schultz

Riesa. Wenn es nur nicht wieder so trocken wird. „Die Tonnen waren am Sommeranfang voll, aber am Ende mussten hier alle Wasser aus der Leitung zugießen“, erzählt der ältere Mann, während seine Frau weiter den Tomatenacker umgräbt. Was sich gerade im Dachverband der Kleingärtner abspielt, hat für die beiden keine Bedeutung. Torsten Sittmann? „Vor zwei Jahren war der mal da, zur Vereinssitzung.“ Ansonsten habe man eigentlich nicht viel mit dem Verband der Gartenfreunde zu tun.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden