merken
PLUS

Meißen

Verbotene Insel erhält Urne zurück

Eigentlich darf die Gauernitzer Elbinsel nicht betreten werden. Jetzt gibt es eine Ausnahme. Dank eines prominenten Spenders.

Landtagspräsident Matthias Rößler zählt mit einer beträchtlichen Summe zu den Spendern, die sich an den Kosten beteiligt haben.
Landtagspräsident Matthias Rößler zählt mit einer beträchtlichen Summe zu den Spendern, die sich an den Kosten beteiligt haben. © Norbert Millauer

Gauernitz/Kötitz. Kormorane brüten hier. Biber bauen ihre Burgen. Wollhandkrabbe und Flussdeckel-Schnecke suchen ihre Wege durch Taubenkropf und Buschwindröschen. Seit 2006 ist die Gauernitzer Elbinsel gemeinsam mit der Pillnitzer Elbinsel ein Naturschutzgebiet. Bereits seit 1947 hatte sie den Status eines Naturdenkmals inne.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden