merken
PLUS

Zittau

Verbrannte Erde auf dem Zwerchfell

Bei den am Freitag gestarteten Zittauer Filmnächten laufen nicht nur Filme über die Leinwand - auch Comedians sind live zu erleben.

Andy Strauss ist ebenfalls beim Comedy Slam in der Weinau zu erleben.
Andy Strauss ist ebenfalls beim Comedy Slam in der Weinau zu erleben. © PR

Seit nunmehr vier Jahren gastiert der "Comedyslam Royal" bei den Filmnächten am Elbufer in Dresden. Mehr als 9.000 Besucher wohnten diesem Spektakel bisher bei und gingen meist ausgelacht vom Platz. Warum also damit in Dresden bleiben?, fragten sich die Veranstalter. Warum nicht die Freude ins sächsische Land bringen und auch hier verbrannte Erde auf dem Zwerchfell hinterlassen? 

Die Zittauer sind die Ersten, die diesen Abend nun auch erleben können. Im Rahmen der Filmnächte in der Weinau sind am 3. Juli ab 20 Uhr die lustigsten Slam-Comedians Deutschlands im "härtesten Kampf der Welt" zu erleben. Der Veranstalter Slamevents verspricht "einen Abend der Superlative".

Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Mit dabei sind Andy Strauss aus Marburg, Poetry Slammer, Schriftsteller und Schauspieler, der am bis dato größten Poetry Slam der Welt in Hamburg teilgenommen hat, und Michael Goehre aus Dortmund, der als schwarzhumorigster Slammeister der Szene gilt. Aus Görlitz kommt Mike Altmann auf die Freilichtbühne. Der 46-Jährige ist Geschäftsführer beim Verein Lausitz Matrix und ist nebenberuflich als Autor, Poetry Slammer und Veranstalter von Kleinkunstformaten tätig. Vierter im Bunde ist Konstantin Turra. Seit 2007 ist der heute 35-Jährige Stammmitglied des „Poetengeflüsters“ im „Lingnerschloss“ Dresden und moderiert seit 2011 den Dresdner „Comedyslam“.

Bei einem Poetry-Slam handelt es sich um einen literarischen Vortragswettbewerb, bei dem selbst geschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vorgetragen werden. Ein Comedy-Slam ist die humorvolle Variante davon.

- "Comedyslam Royal" am 3. Juli, 20 Uhr, auf der Freilichtbühne Zittau; Karten gibt es im Vorverkauf für 10 Euro, an der Abendkasse für 15 Euro.

Mehr Lokales lesen Sie unter:

Zittau