merken
PLUS

Görlitz

Verbraucherschutz braucht Öffentlichkeit

Die Görlitzer Verbraucherzentrale muss raus aus dem Klein-Klein eines Hinterhofs, meint SZ-Redakteur Matthias Klaus.

© SZ-Montage

Der Klassiker lebt noch: der nigerianische Sonstwie-Multimillionär, der gern sein Geld auf der ganzen Welt verteilen möchte und genau uns per Mail dafür ausgesucht hat. Gegen eine „geringe Gebühr“ selbstverständlich. Gibt es wirklich noch Zeitgenossen, die auf diese Masche, die schon seit über 20 Jahren im Internet kursiert, hereinfällt? 

Vielleicht doch. In jüngster Vergangenheit macht ein angeblicher US-amerikanischer Lottogewinner mit der Art von E-Mails auf sich aufmerksam. Die haben etliche Görlitzer bekommen. Hoffentlich haben sie die Nachricht ganz schnell als Spam markiert und gelöscht. Abzocke, liebe Pseudo-Multimillionäre aller Welt, geht anders. Zum Beispiel mit Mails, in denen vorgegaukelt wird, das man beim Internet-Warenhaus seiner Wahl doch die Daten bestätigen soll. Die E-Mails sind professionell gemacht, ein Unterschied zum Original kaum erkennbar. 

Anzeige
Studium für Pflegeprofis
Studium für Pflegeprofis

Studium & Praxis vereinen? Bis zum 1. Oktober an der ehs Dresden für die innovativen pflegerischen Bachelor- & Masterstudiengänge bewerben!

Weiterführende Artikel

Keine Panik bei seltsamen Rechnungen

Keine Panik bei seltsamen Rechnungen

Inkassoforderungen beschäftigen momentan den Görlitzer Verbraucherschutz. Die Ansprüche werden dreister.

Dennoch, wer Daten im Netz weitergibt: Vorsicht! Es sind Organisationen wie die Verbraucherzentrale in Görlitz, die davor warnen und aufklären. Leider ist die Beratungsstelle in der Kreisstadt als Anlaufpunkt für gestresste Verbraucher nicht unbedingt rein optisch zu erkennen. Zweite Etage, eine Art Hinterhof: Das geht nicht. Verbraucherschutz muss sich zeigen, auch personell. Raus aus dem Klein-Klein. Wie wäre es mit einem schicken Büro an der Berliner Straße, gleich beim neuen Landratsamt?

Mehr lokale Themen:

www.saechsische.de/goerlitz

www.saechsische.de/niesky

Mehr zum Thema Görlitz