merken
PLUS

Niesky

Verdachtsfall in der Kita See

Die Einrichtung ist geschlossen. Die Notbetreuung findet in Kosel statt.

Die städtische Kita in See bleibt geschlossen. Ein Verdachtsfall führte dazu.
Die städtische Kita in See bleibt geschlossen. Ein Verdachtsfall führte dazu. © André Schulze

Die Kita im Nieskyer Ortsteil See ist geschlossen. Die Stadt Niesky begründet diese Schließung damit, dass ein Verdachtsfall einer Corona-Infektion aufgetreten ist. Deshalb findet seit dieser Woche keine Notbetreuung in dieser Einrichtung mehr statt. Ein Hinweis an der Eingangstür informiert die Eltern darüber. 

Die Stadt wartet nun das Testergebnis von der betroffenen Person ab. Danach wird entschieden, ob und wann die Kita wieder öffnen kann. Die weitere Notbetreuung der Seer Kinder wird über die Kita in Kosel abgesichert, so lange See geschlossen bleibt.

Anzeige
IT-Administrator (m/w/d) gesucht
IT-Administrator (m/w/d) gesucht

Sie sind Netzwerkspezialist und lieben die Arbeit in Windows-Umgebungen? Der IT-Dienstleister INFOTECH sucht erfahrene IT-Administratoren (m/w/d).

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier:

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier:

Mehr zum Thema Niesky