SZ + Großenhain
Merken

Verfahren zu Wohngebiet abgebrochen

Wie geht es weiter mit dem ehemaligen Kreisbau in Großenhain? Das beschäftigte jetzt die Stadträte.

Von Kathrin Krüger
 2 Min.
Teilen
Folgen
Schon länger wird am künftigen Wohngebiet An der Röderaue in Großenhain geplant. Jetzt kommt auch noch Corona dazwischen.
Schon länger wird am künftigen Wohngebiet An der Röderaue in Großenhain geplant. Jetzt kommt auch noch Corona dazwischen. © Kristin Richter

Großenhain.  Es war auf gutem Wege, und kommt nun doch nicht voran: das künftige Wohngebiet "An der Röderaue". Der ehemalige Kreisbau, wie er vielen Einwohnern an der Radeburger Straße/Ecke Martin-Scheumann-Straße besser bekannt ist, sollte schon bald abgerissen werden. An der Stelle sind Eigenheime geplant. Die Bauvorbereitungen waren auch schon weit fortgeschritten - aber dann kam Corona.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Großenhain