merken
PLUS Bautzen

Verfolgungsjagd im Oberland

In Wehrsdorf wollten Polizisten einen Motorradfahrer stoppen. Doch der gab Gas und hätte fast einen Unfall verursacht. Jetzt werden Zeugen gesucht.

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verfolgungsjagd in Wehrsdorf.
Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verfolgungsjagd in Wehrsdorf. © Archiv/Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Sohland. Im Sohlander Ortsteil Wehrsdorf hat sich ein Motorradfahrer eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Die Beamten gaben dem Fahrer das Stoppsignal. Dies ignorierte der Kradfahrer jedoch und gab Gas, teilte die Polizeidirektion Görlitz am Dienstag mit. 

Der Motorradfahrer fuhr bereits am 25. Juli gegen 15.15 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit, offensichtlich mehr als 100 km/h, durch den Ort und gefährdete dadurch andere - auch indem er einmal den Funkstreifenwagen abdrängte. Mindestens zwei andere Fahrzeuge dürften dies beobachtet haben, da auch sie durch die gefährliche Fahrweise beinahe in Unfälle verwickelt wurden, sagte Polizei-Sprecherin Anja Leuschner.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Geschehen, dem Motorrad oder dessen Fahrer machen können. Hinweise  nehmen das Polizeirevier Bautzen unter der Telefonnummer 03591 3560 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter "Bautzen kompakt" starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen