merken
PLUS

Verführerisches fürs Viertel

Auf der Rothenburger Straße hat Dina Stiebing einen neuen Laden eröffnet. Hier findet frau auch erotische Alltagsmode.

Von Marie-Kristin Landes

Neugierig, ein wenig verlegen sind die meisten Gesichter, die durch die Schaufenster an der Rothenburger Straße 7 blicken. Selbst im buntesten Stadtteil Dresdens fällt ein Laden wie Fem2Glam auf. Denn Dina Stiebing verkauft seit Anfang Dezember hier ihren Kunden keinen leckeren Kaffee, antike Kleinmöbel oder etwa Bücher, sondern erotische Kleidung für die Frau mit Stil.

Anzeige
Dieses Jahr etwas Besonderes verschenken
Dieses Jahr etwas Besonderes verschenken

Auf der Suche nach einem perfekten Geschenk? Ein Geschenk, das nicht sofort wieder weggelegt wird, sondern das ganze Jahr über hält?

Ganz neu in Dresden ist das Geschäft der 35-Jährigen allerdings nicht. Bis vor kurzem befand sich ihr Laden noch auf der Prager Straße. „Wenn dreimal eingebrochen wurde und die Miete ständig steigt, fällt es dir leicht zu gehen“, erklärt Dina Stiebing. Deshalb fiel ihr der Ortswechsel auch nicht schwer. Hinzu kam, dass ihr Geschäft Fem2Glam, versteckt zwischen Rundkino und großen Einkaufszentren, nur wenig Laufkundschaft anzog.

Mit dem neuen Laden soll das jetzt alles anders werden. Er bietet auch mehr Platz. Platz, den Dina Stiebing zur Präsentation der hochwertigen Corsagen, Outfits für frivole Partys und Rockabilly-Mode dringend brauchte.

Bei ihrer erotischen Ware legt sie vor allem Wert auf Qualität und Ästhetik. „Ich möchte kein Sexshop sein, sondern Mode verkaufen, in der frau sich wohlfühlt“, distanziert sie sich von den typischen Erotikläden. Die Kundschaft weiß das zu schätzen. Wer bei dieser aber an Klischees denkt, täuscht sich. Nicht nur Jung und Alt, sondern vor allem auch erfolgreiche Anwältinnen und Ärztinnen kaufen in dem Geschäft von Dina Stiebing ein.

Fem2Glam, Rothenburger Straße 7, geöffnet von Montag bis Samstag 12 bis 18 Uhr