merken
PLUS

Dippoldiswalde

Verkaufsoffene Sonntage geplant

Die Glashütter Geschäfte sollen in diesem Jahr an zwei Sonntagen öffnen können. So plant die Verwaltung derzeit.

Die Geschäfte in der Glashütter Innenstadt sollen in diesem Jahr an zwei Sonntagen öffnen dürfen.
Die Geschäfte in der Glashütter Innenstadt sollen in diesem Jahr an zwei Sonntagen öffnen dürfen. © Archivfoto: Frank Baldauf

Die Stadt Glashütte möchte es den Geschäften in diesem Jahr erlauben, an Sonntagen zu öffnen. Nach Rücksprache mit dem Tourismusbüro besteht derzeit Bedarf an zwei Sonntagen. Demnach sollen die Geschäfte am 29. November anlässlich des Weihnachtsmarktes öffnen können. Beantragt wurde auch ein verkaufsoffener Sonntag am 17. Mai. Dann soll das Stadtfest, die Glashütter Erlebniszeit, stattfinden. 

Diese Vorschläge hat die Verwaltung nun dem Stadtrat gemacht. Der sollte sie eigentlich in der März-Sitzung  beschließen. Da diese ausgefallen ist, soll der Beschluss nachgeholt werden, kündigt Bürgermeister Markus Dreßler (CDU) an. Ob dann weiterhin am Mai-Termin festgehalten wird, wird sich zeigen.

Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

In Sachsen können die Kommunen festlegen, an welchen Sonntagen die Läden öffnen können. Möglich sind maximal vier. Allerdings muss es einen Grund geben, um die Läden zwischen 12 und 18 Uhr öffnen zu lassen.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier.