SZ +
Merken

Verkehrsregeln spielerisch lernen

Leserbrief

Teilen
Folgen

Katrin Ilte, Elternbeirat in der Kita

„Am Wiesenhang“ in Freital, schreibt:

Nach umfangreicher Sanierung sind nun endlich die Bauarbeiten an der Kita abgeschlossen. Das gesamte Haus wurde saniert, alle Räume bekamen neue Farbe und neue Möbel, und seit Ende 2009 wurde im Garten gewerkelt. Der neue Tummelplatz für die Krippenkinder konnte, als das Gras angewachsen war, als erster benutzt werden – wobei die Kinder jeden Tag die Graslänge prüften und sehnsüchtig darauf warteten, es betreten zu dürfen. Die „Großen“ mussten etwas länger warten, aber Abschnitt für Abschnitt wurde das Gelände wieder freigegeben. Auch kommen nun viele neue Spielgeräte zum Einsatz. Trotzdem wurde noch sehnsüchtig nach den verschlungenen Wegen geäugt, die noch durch Absperrband vom übrigen Garten getrennt waren – und vorige Woche war es endlich so weit. Am Freitag gab es die feierliche Eröffnung der neuen Roller- und Laufradstrecke. Auf Initiative eines Vatis sponserte die Firma Signalbau Huber sogar eine Ampel dafür! Damit die Zahl der Unfälle möglichst gering gehalten wird, kommen demnächst noch Verkehrszeichen zum Einsatz. So können sich die Zwerge bereits im Kindergarten spielerisch mit Verkehrsregeln vertraut machen.