merken
PLUS Pirna

Verlängert Pirna den Canalettomarkt?

Die Veranstalter könnten sich diese Option vorstellen, aber nur unter einer Bedingung.

Der Weihnachtsmarkt von Pirna zieht immer viele Besucher an.
Der Weihnachtsmarkt von Pirna zieht immer viele Besucher an. © Archivbild: Daniel Schäfer

In Dresden wird derzeit intensiv darüber debattiert, ob die Weihnachtsmärkte verlängert  werden. Hintergrund ist die Corona-Pandemie, die für viele Unternehmer harte wirtschaftliche Einschnitte zur Folge hat. Um Handel, Gastronomie und der Hotelbranche wieder auf die Beine zu helfen, müssten mehr Anreize geschaffen werden, argumentiert unter anderem die Industrie- und Handelskammer. 

Auch in Pirna könnte eine Verlängerung des Weihnachtsmarktes eine Option sein. "Ob man den Canalettomarkt noch weiter verlängert, beispielsweise über Silvester hinaus bis zum 3. Januar, überlegen wir in aller Ruhe gemeinsam mit der Stadt. Denkbar ist das, aber es muss für alle Beteiligten auch wirtschaftlich sein", sagt Annika Becher, Sprecherin  von Zastrow + Zastrow GmbH. Die Gesellschaft mit Sitz in Dresden ist seit einigen Jahren für die Organisation des Canalettomarktes verantwortlich. 

Anzeige
Fahrzeugeinrichtung nach Maß
Fahrzeugeinrichtung nach Maß

HOLDER ist der Spezialist für individuelle Fahrzeugeinbauten.

Allerdings findet der Canalettomarkt in Pirna seit jeher länger als die anderen Weihnachtsmärkte statt, sagt Becher.  Er beginnt bereits am 24. November und geht traditionell nach Weihnachten weiter und zwar vom 27. bis 30. Dezember. "Damit ist der Pirnaer Weihnachtsmarkt im Moment der am längsten gehende unter den großen sächsischen Weihnachtsmärkten", sagt die Sprecherin. (hui)

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier. 

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna